Babys 1 Jahr Pflege Baby’s erstes Bad

Baby’s erstes Bad

Wenn du dein Baby baden möchtest, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Eine Babybadewanne kann gut in die eigene Badewanne gestellt werden, die meisten Babys lieben es, richtig im warmen Wasser zu liegen.

Babys 1 Jahr Pflege Baby’s erstes BadViele Eltern finden auch den Badeeimer sehr praktisch. Dein Baby schwebt darin aufrecht und ist bis zum Hals von Wasser umgeben. Das Kind wird dabei leicht am Köpfchen festgehalten. Der Badeeimer ist sehr handlich und spart Wasser. Allerdings ist das Baby durch die Enge im Eimer schwieriger zu waschen.

Bade dein Baby nie unmittelbar nach einer Mahlzeit, warte lieber noch eine halbe Stunde.

Die Raumtemperatur zum Baden sollte 22 – 24 °C betragen. Achte darauf, dass alle Fenster geschlossen sind und kein Luftzug (z. B. durch eine offene Tür) im Raum ist. Die optimale Badetemperatur liegt bei 37 °C. Du solltest sie mit einem Badethermometer immer kontrollieren, damit dein Baby nicht zu heiß badet. Das Bad sollte nicht länger als 5 – 10 Minuten dauern, damit dein Baby nicht auskühlt.

Achte nach dem Baden darauf, dass du alle Hautfalten (z. B. unter den Armen, die Leisten, der Hals, die Kniekehlen) gründlich abtrocknest. Durch den Babyspeck können diese Stellen bei Feuchtigkeit leicht wund werden.

Wie oft du dein Baby badest, ist dir überlassen. Zu Beginn solltest du das jedoch zunächst etwa einmal pro Woche tun, denn Babyhaut ist sehr empfindlich. Es ist dir überlassen, ob du es morgens oder abends badest. Wenn du eine passende Badezeit gefunden hast, die auch in deinen Rhythmus passt, empfiehlt es sich, diese Zeit als Ritual beizubehalten.

Generell ist die Badezeit für dein Baby, aber auch für dich eine tolle Schmusezeit.